Herzlich willkommen!

Hier informieren wir Sie aktuell über die Arbeit des Ortsvereins und der Ratsfraktion.  

Hinweis: Die Fraktionssitzung mit öffentlicher Bürgersprechstunde findet regelmäßig Montags um 18.00h im Sitzungssaal des Rathauses (Bismarckstr. 21) statt.

Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Daneben stehen wir per Telefon oder Email und gerne auch "vor Ort" zur Verfügung.

Ihr Team der SPD Ennepetal

 

14.11.2018 in MdB und MdL

Migrationsdienste werden besser gefördert

 

Auch in Hagen und im EN-Kreis leisten Jugendmigrationsdienste (JMD) einen wichtigen Beitrag bei der Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund. So unterstützen die JMD der AWO in Hagen und Gevelsberg junge Zuwanderer bei der Integration in unserer Region. „CDU und CSU wollten die Mittel für die Jugendmigrationsdienste und damit die Unterstützung für diese wichtige Integrationsarbeit im Haushalt 2019 kürzen. Das konnte die SPD zum Glück verhindern!“, macht der heimische Bundestagsabgeordnete René Röspel deutlich und ergänzt: „Im Haushaltsausschuss wurde nun auf Initiative der SPD eine Erhöhung um zwei Millionen Euro beschlossen.“
Mit dem Haushalt 2019 werde zudem die Förderung für die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer um 18,5 auf 70,7 Millionen Euro erhöht. Damit sei das Budget in den vergangenen fünf Jahren beinahe verdreifacht worden. Und auch für die Integrationskurse werden die Mittel auf Bestreben der SPD um 52 auf nunmehr 720 Millionen Euro erhöht.
„Integration gibt es nicht zum Nulltarif, auch wenn CDU und CSU dies offensichtlich denken“, meint Röspel: „Eine Kürzung der Mittel wäre ein Schlag ins Gesicht für die vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendmigrationsdienste und der Migrationsberatungen für Erwachsene. Die SPD setzt sich dafür ein, eine dauerhaft gute Beratungsqualität zu sichern.“

13.11.2018 in Ratsfraktion

Antrag zur Verbesserung der Kontrollen im Bereich Ordnungswesen

 

Bereits in mehreren Rats- und Ausschusssitzungen hat sich die SPD-Fraktion sich besorgt zum aktuellen Erscheinungsbild der Stadt z.B. an den Container-Standorten oder an Sperrmülltagen geäußert. In der letzten Sitzung des Ausschuss für Feuerschutz und Ordnungswesen wurde das merkliche Vollzugsdefizit durch knappe Personalressourcen angemerkt und ein Antrag zu den Stellen- und Haushaltsplanberatungen angekündigt.

Lesen Sie nun hier den aktuellen Antrag zu diesem Themenkomplex.

13.11.2018 in Ortsverein

Jubilarehrung der SPD Ennepetal am Samstag, 17.11.2018, 14:00 Uhr

 

Die SPD Ennepetal lädt für Samstag, den 17.11.2018, um 14:00 Uhr in die Mehrzweckhalle Hasperbach zur Jubilarehrung ein. Langgediente Genossinen und Genossen werden mit Angehörigen und Freunden einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und politischen Gesprächen verbringen.

 

Die SPD ehrt für 10-, 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft. Die Festrede hält Prof. Dr. Rainer Bovermann, die Ehrungen nehmen MdB Röspel und Oliver Teske, stv. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Ennepetal, vor.

 

Für das Rahmenprogramm sorgen der SPD-Chor Ennepetal und Luc Packlidat. Gäste sind herzlich willkommen.

13.11.2018 in Jusos

Bürgermeisterin und Stadtverwaltung reagieren nicht auf Anträge der Jusos Ennepetal

 

Die Jusos Ennepetal forderten am 11. Oktober 2018 mit einem offenen Brief an unsere Bürgermeisterin Imke Heymann eine Verbesserung der Schulwegssituation an der Deterberger Straße. Des Weiteren erhielt Frau Heymann am 26. Oktober unseren Antrag „Kommunalpolitik in die Schulen“, der es in Zukunft Schülerinnen und Schülern ermöglichen soll, einen aktiven Einblick in die Kommunalpolitik zu erhalten.
Der offene Brief sowie der Antrag wurden zusätzlich medial öffentlich gemacht, beide Anträge waren in den letzten Wochen in der Lokalpresse sowie auf den Internetseiten der Lokalpresse, des Lokalradios sowie auf verschiedenen Facebook-Seiten wiederzufinden.
Bis heute haben wir keinerlei Reaktionen durch unsere Bürgermeisterin oder die Stadtverwaltung erhalten, nicht einmal eine Lesebestätigung oder eine andere Form der Rückmeldung ging bei uns ein.
Die Jusos finden diesen Umgang als nicht duldbar und fordern Imke Heymann sowie die Stadtverwaltung Ennepetal zu einer zeitnahen Reaktion auf.

09.11.2018 in Bundespolitik

Diesel Kompromiss des Bundes - Wer ist Gewinner? Wer ist Verlierer?

 

So lautet die Überschrift einer SPD vor Ort Veranstaltung in Ennepetal

am Dienstag, 13.11.2018, 18:00 Uhr im Haus Ennepetal, Gasstraße 10, 58256 Ennepetal.

 

Alle interessierten Bürger und Bürgerinnen sind zu Vortrag und Diskussion herzlich eingeladen.

Als ausgewiesenen Experten konnten wir den Mülheimer Bundestagsabgeordneten Arno Klare gewinnen. Ihm zur Seite steht unser heimischer MdB René Röspel.

„Wir wollen einen direkten Weg zur Information über dieses aktuelle Thema von Ennepetal nach Berlin bahnen“, so SPD-Vorsitzender Christian Zink. "Wir hoffen auf reges Interesse!"

Farbe bekennen!

Mitmachen bei der SPD

Besucher:407105
Heute:6
Online:1