Alle Termine öffnen.

26.10.2019, 15:00 Uhr Jubilarehrung und10 jährigen Jubiläum des SPD Chors

Alle Termine

Besucher:407105
Heute:7
Online:1

Herzlich willkommen!

Die Hier informieren wir Sie aktuell über die Arbeit des Ortsvereins und der Ratsfraktion.  

Hinweis: Die Fraktionssitzung mit öffentlicher Bürgersprechstunde findet regelmäßig Montags um 18.00h im Sitzungssaal des Rathauses (Bismarckstr. 21) statt.

Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Daneben stehen wir per Telefon oder Email und gerne auch "vor Ort" zur Verfügung.

Ihr Team der SPD Ennepetal

 

11.10.2019 in Arbeitsgemeinschaften

DER „STAMMTISCH“. EIN STARKER BEGINN.

 

Pünktlich um 18.00 Uhr konnte Dr. Johannes Ohlemüller (Vorsitzender AG60plus) zahlreiche Gäste zum ersten Stammtisch der Seniorenorganisation der SPD Ennepetal am 9. Oktober im „Haus Ennepetal“ begrüßen.

In einem sehr offen geführten Gespräch stand Olaf Dau, Ennepetals Innenstadtmanager, seinen Zuhörerinnen und Zuhörern Rede und Antwort. Dabei legte Dau Wert darauf, entstandenen Gerüchten offensiv entgegenzutreten: Niemand beabsichtigt, im „Ennepetal City Center“ Parkgebühren zu erheben. Mit Bürgerbüro und den großzügigen Räumlichkeiten der Stadtbibliothek erfüllt der „Action-Markt“ genau die erhoffte Magnet-Funktion. Davon profitieren messbar die anliegenden Geschäfte. Keineswegs hätten sie Einbußen zu verzeichnen. Richtig ist, dass sie erfreuliche Zuwächse haben. 

Entscheidend sei ferner, so Olaf Dau, die gute Stimmung, die sich in Ennepetals Zentrum verbreite. Und tatsächlich stimmten in diesem Punkt alle Anwesenden überein. Auch Barbara Mittag, die Vorsitzende von „My City“, schloss sich dem an. Sie wusste auch von ersten Überlegungen zu berichten, den „Bürgerbus“ die Voerder Straße befahren zu lassen. Mittag legte besonderen Wert auf den klaren Pluspunkt, den der stationäre Handel dem Internetgegenüber aufweist: Einen exzellenten persönlichen Service, der sich um den Kunden tatsächlich bemüht. Dazu gehöre eben auch ein Bringdienst für alle, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Das wurde von den versammelten Senioren mit Interesseaufgenommen.

So wurden auch Wünsche der Gäste geäußert, etwa dem nach einem Schuhgeschäft und einem Oberbekleidungsladen. Ob die allerdings verwirklicht werden, das wird die Zukunft zeigen.Verwiesen wurde auch auf die Chancen, die der Ennepetaler Busbahnhof Ennepetals Zentrum bietet.

Alles in allem positive Signale aus Ennepetals Zentrum. In guter Stimmung verabschiedeten sich die Versammelten voneinander. Alle freuen sich auf den nächsten Stammtisch im November. Außer der Reihe wird Ralf Kapschack, MdB, am 20. 11. um 18.30 Uhr im „Haus Ennepetal“ unser Gast zum Thema „Die Minirente.Auskömmliches Leben im Alter“ sein.

09.10.2019 in Ortsverein

Einladung zur Jubilarehrung und zum 10 jährigen Jubiläum des SPD Chors

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Parteifreunde,

es war stets gute Tradition im SPD Ortsverein Ennepetal unsere Jubilare für Ihre Treue zur SPD zu ehren.

Viele Genossinnen und Genossen haben trotz vieler Höhen und Tiefen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands die Treue gehalten.

Vor 10 Jahre gründete sich der SPD Chor in Ennepetal.

In diesen 10 Jahren absolvierte der Chor viele Auftritte bei SPD Veranstaltungen, in Alteneinrichtungen und bei sonstigen Festveranstaltungen.

Es ist eine große Ehre, diesen einmaligen SPD Chor unter Leitung von Jürgen Schöneberg mit Euch zu feiern.

Am Samstag, den 26.10.2019 um 15:00 Uhr 

in der Mehrzweckhalle Ennepetal-Hasperbach

Wir bitten um Rückmeldung bis zum 21.Oktober 2019 an Annegret Kühnert, Kirchstr.93, 58256 Ennepetal, Telefon 02333/74618 (auch Anrufbeantworter).

Mit freundlichen Grüßen

Christian Zink

1.Vorsitzender

03.10.2019 in Arbeitsgemeinschaften

Angebote der AG 60+

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Freundinnen und Freunde der AG60 plus,

                         

die AG60+ möchte Euch einige Angebote machen, die Euch interessieren werden.

Wir wollen Demokratie leben.

Wir wollen in Ennepetal unsere Ziele vertreten.

Wir wollen für alle zu festen Terminen persönlich erreichbar sein.

Dazu wollen wir miteinander ins Gespräch kommen.

Ab dem 9. Oktober startet im Haus Ennepetal „Der Stammtisch. Ag60 plus lädt ein“.

Alle zwei Monate soll unsere Veranstaltungsreihe mittwochs stattfinden.

Jeden zweiten Mittwoch im Monat. Ab 18.00 Uhr.

Hierzu möchten wir Euch sehr herzlich einladen.

„Der Stammtisch“ ist öffentlich. Jeder ist uns willkommen.

„Einkaufen in Ennepetal – ein Problem für Senioren?“ - so lautet unser erstes Thema.

Barbara Mittag, die Vorsitzende von „My City“, wird uns kompetent durch den Abend zu führen und über aktuelle Entwicklungen aus der Ennepetaler Innenstadt berichten.

Weiter geht es am Mittwoch, 11. Dezember, 18.00 Uhr: „Neues und Interessantes aus der Geschichte Ennepetals. Plaudereien mit Hans Herman Pöpsel.“

Hinweisen möchten wir bereits jetzt auf einen Termin mit Ralf Kapschack, MdB:

„Die Mindestrente. Auskömmliches Leben im Alter.“

Auch zu dieser Veranstaltung im Haus Ennepetal sind alle Interessierten eingeladen. Wir bitten Euch, im Bekannten- und Freundeskreis hierfür zu werben.

Ralf hat bereits zugesagt. Einen Termin nennen wir rechtzeitig.

Liebe Genossin, lieber Genosse, von vielen von Euch fehlt noch eine Mailadresse.

Bitte prüft nach, ob wir Eure Mail-Adresse haben.

So können wir nämlich sehr kurzfristig und kostennneutral mit allen, die das wollen, Kontakt aufnehmen.

Mit solidarischen, lieben Grüßen

Johannes Ohlemüller (Erster Vorsitzender)

03.10.2019 in Jusos

#Einheitsbuddeln

 

Eine großartige Aktion „#Einheitsbuddeln“ unserer Ennepetaler Jusos!! Es wurde ein Gingko-Baum gepflanzt, der zum „Tag der Deutschen Einheit“ als Symbol „gegen das Vergessen“ stand. In einer Gemeinschaftsaktion mit Hilfe aus der Nachbarschaft gab es zudem eine fröhliche Pflanzung im Bürgerpark in Voerde.

01.10.2019 in MdB und MdL

Wanderausstellung des Bundestages in der Volme-Galerie

 

Die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages gastiert auf Einladung des heimischen Abgeordneten René Röspel (SPD) in seinem Wahlkreis. In der Woche vom 7. bis 12. Oktober wird die Präsentation in der Volme-Galerie in Hagen am Friedrich-Ebert-Platz gezeigt. Die Ausstellung ist Montag bis Samstag von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet.
„Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages wieder einmal nach Hagen zu holen“, erklärt Röspel, „damit haben viele Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sowohl die Aufgaben als auch die Arbeitsweise des Parlaments und der Abgeordneten anschaulich noch besser kennen zu lernen.“ Röspel dankt dem Management der Volme-Galerie für die gastliche Aufnahme und hofft, dass möglichst viele Menschen vorbeischauen und zum fortlaufenden Erfolg dieses interessanten Angebots beitragen.
Die Wanderausstellung des Bundestages fördert seit vielen Jahren den Dialog zwischen Parlament, Abgeordneten und den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. Auf etwa 20 Schautafeln werden wesentliche Informationen über den Deutschen Bundestag vermittelt. Das Angebot umfasst eine Vielzahl von Informationsmaterialien zur kostenlosen Mitnahme. Auf zwei Computerterminals können zum Beispiel Filme und der Internetauftritt des Bundestages angeschaut werden.
Die Ausstellung wird von Honorarkräften des Bundestages betreut, die für Fragen rund um das Parlament zur Verfügung stehen.
Bei Schulkassen und anderen Besuchergruppen wird um eine vorherige Anmeldung mit konkreten Angaben gebeten – dafür steht das Wahlkreisbüro von René Röspel unter Telefon 02331/919458 zur Verfügung.
 

Farbe bekennen!

Mitmachen bei der SPD