Herzlich willkommen!

Hier informieren wir Sie aktuell über die Arbeit des Ortsvereins und der Ratsfraktion.  

Hinweis: Wir sind auch in den Ferien für Sie da, bitte beachten Sie unsere Terminhinweise.

Wir stehen darüberhinaus per Telefon oder E-Mail und gerne auch "vor Ort" zur Verfügung.

Ihr Team der SPD Ennepetal

 

05.08.2020 in Allgemein

Aufruf zur Teilnahme an Gegen-Demonstration

 

Die SPD Ennepetal unterstützt die Demonstration unter dem Motto „Keine Räume für die AfD“, zu der das Bündnis „Ennepe-Ruhr stellt sich quer“ für Sonntag, den 16. August aufruft. An diesem Tag veranstaltet die AfD im Haus Ennepetal ihren Wahlkampfauftakt zu den Kommunalwahlen. Mit der Demonstration, die um 13 Uhr am Bahnhof beginnt und von dort zum Haus Ennepetal führt, wollen wir für Demokratie und Solidarität eintreten und allen rechtsextremen Tendenzen im Ennepe-Ruhr-Kreis eine deutliche Absage erteilen.

04.08.2020 in Allgemein

SPD Sprechstunde mit Bürgermeister -Kandidatin Imke Heymann

 

Am Donnerstag, 6.8.2020, steht Bürgermeisterkandidatin Imke Heymann für Fragen zu ihrem Wahlprogramm von 11:00 h bis 12:00 h im SPD-Info-Treff, Voerder Straße 61, bereit. Alle sind herzlich willkommen. Corona-Vorschriften sind einzuhalten.
 

04.08.2020 in Allgemein

SPD vor Ort- Meininghausen und Voerde- Nord als Wander- und Erholungsort

 

Nord als Wander- und Erholungsort
Das Gebiet Meininghausen und Voerde- Nord ist für seine reizvolle Landschaft und den tollen Aussichtspunkten bekannt. Bis vor einigen Jahren gab es dort sogar Parkplätze und Wegweiser für Wanderer. Die Plätze sind mittlerweile in einem schlechten Zustand. Schilder, die auf Meininghausen und an der Vilvoorder Straße standen, sind mittlerweile verschwunden. Nach einem Hinweis aus der Bürgerschaft wollen sich daher am Donnerstag, 6. August, die SPD Ratskandidaten Alexander Teske (Kandidat für den Wahlbezirk Reichenbach- Gymnasium) und Günter Koretz (Kandidat für den Wahlbezirk Voerde- Nord) bei einem SPD-Vor-Ort einen Überblick über die Situation verschaffen. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr an der Ecke Gustav- Bohm- Straße, Vilvoorder Straße, Hellweg.
Mit Anwohnern und Interessierten soll beraten werden, wie man eine attraktive Infrastruktur für das Wandern in dem Gebiet Voerde- Nord/Meininghausen schaffen kann. Mund-Nasen-Schutz zum Termin nicht vergessen. Koretz und Teske sind sich dabei einig: „Wir haben uns gefreut, als der Wappenweg neu beschildert wurde. In Ennepetal gibt es aber weitere tolle Wandergebiete, die es nun zu erneuern gilt."

03.08.2020 in Allgemein

Ein Zeichen für eine atomwaffenfreie friedliche Welt

 

75 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945 steht die Welt vor großen Bedrohungen. Die Weltuntergangsuhr, mit der internationale Atomwissenschaftler die Gefahren seit 1947 symbolisch darstellen, steht auf weniger als zwei Minuten vor Zwölf. Erstmals in diesem Jahr drücken die Wissenschaftler ihre Warnung in Sekunden aus: Nur mehr 100 Sekunden verbleiben angesichts der verschärften nuklearen Bedrohung, der Klimakatastrophe und zunehmender Desinformationskampagnen.

Wir in Ennepetal haben unsere Verantwortung für einen nachhaltigen Schutz von Klima und Umwelt angenommen, und Sie, sehr geehrte Frau Heymann, haben sich aufgeschlossen dafür gezeigt, globalen Problemen nach Kräften auch lokal zu begegnen. Wir bitten Sie daher, angesichts der zunehmenden atomaren Bedrohung um ein besonderes Zeichen für eine atomwaffenfreie friedliche Welt: Ihre Bereitschaft, dem Netzwerk der Bürgermeister für den Frieden beizutreten. Wir, die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Ennepetal, beantragen einen entsprechenden Beschluss im Rat, der am 13. September gewählt wird. 

Die Organisation „Mayors for Peace“ wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Das weltweite Städtenetzwerk setzt sich für die weltweite Abschaffung von Atomwaffen ein und greift auch aktuelle Themen auf, um Wege für ein friedvolles Miteinander zu diskutieren. Mehr als 7900 Städte gehören dem Netzwerk an, darunter gut680 in Deutschland. Hannover, die Partnerstadt von Hiroshima, fungiert als „Lead City“ und unterstützt den Städteappell des ICAN-Bündnisses (International Campaign to Abolish Nuclear Weapons), in dem es heißt:

„Unsere Stadt ist zutiefst besorgt über die immense Bedrohung, die Atomwaffen für Städte und Gemeinden auf der ganzen Welt darstellen. Wir sind fest überzeugt, dass unsere Einwohner und Einwohnerinnen das Recht auf ein Leben frei von dieser Bedrohung haben. Jeder Einsatz von Atomwaffen, ob vorsätzlich oder versehentlich, würde katastrophale, weitreichende und lang anhaltende Folgen für Mensch und Umwelt nach sich ziehen. Daher begrüßen wir den von den Vereinten Nationen verabschiedeten Vertrag zum Verbot von Atomwaffen 2017 und fordern die Bundesregierung zu deren Beitritt auf.“

29.07.2020 in Ratsfraktion

Herzliche Einladung zum SPD vor Ort zur Innenstadt im Wandel

 

Seit sieben Monaten ist die viel diskutierte Teilöffnung der Fußgängerzone in Kraft. Für eine umfassende Bilanz ist es - auch wegen Corona - noch zu früh. Aber wir haben eine fortlaufende Überprüfung der Auswirkungen zugesagt und halten die Entwicklung im Blick.

In einem SPD vor Ort zur Innenstadt im Wandel sprechen wir über die veränderte Verkehrssituation in Voerder Straße und Marktstraße, über den Wochenmarkt, über den Kinderspielplatz gegenüber unserem Info-Treff in der Voerder Straße und über alle weiteren Fragen, die von Anwohner*innen und aus der Bürgerschaft kommen.

Das SPD vor Ort zur Innenstadt im Wandel beginnt am Montag, 3. August, um 18 Uhr auf dem Marktplatz.
Ansprechpartner sind mehrere Mitglieder des Stadtrats, der Vorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung und SPD-Ratskandidat Theo Bicking, die Vorsitzende der Händlergemeinschaft „MyCity“, Barbara Mittag, und der Mitarbeiter des Ordnungsamtes, „Mülldetektiv“ Firat Demirhan.

Konkrete Fragestellungen sind bisher das Fahrtempo in der Voerder Straße und der Markstraße, der Zaun am Spielplatz und die Sauberkeit sowie Möglichkeiten für ein zuverlässiges Angebot von Obst und Gemüse und mehr Regionalvermarktung auf dem Wochenmarkt. Für alle weiteren Bürgeranliegen sind wir natürlich offen.

Farbe bekennen!

Mitglied werden

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

06.08.2020, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr SPD Sprechstunde mit Bürgermeister -Kandidatin Imke Heymann

06.08.2020, 18:00 Uhr SPD vor Ort- Meininghausen und Voerde- Nord als Wander- und Erholungsort