Herzlich willkommen!

Hier informieren wir Sie aktuell über die Arbeit des Ortsvereins und der Ratsfraktion.  

Hinweis: Wir sind auch in den Ferien für Sie da, bitte beachten Sie unsere Terminhinweise.

Wir stehen darüberhinaus per Telefon oder E-Mail und gerne auch "vor Ort" zur Verfügung.

Ihr Team der SPD Ennepetal

 

14.07.2020 in Ortsverein

SPD-Info-Treff neu in der Voerder Straße 61, Eröffnung am Freitag, 17.7.2020, 16:00 - 18:00 Uhr

 

"Jetzt haben wir eine viel bessere Möglichkeit, persönlich mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt zu reden", so SPD-Vorsitzender Christian Zink zur Eröffnung des SPD-Info-Treffs in Milspe. "Anruf genügt und unsere Ratskandidaten und -kandidatinnen zur Kommunalwahl können den Treff unter Corona-Bedingungen für einen Austausch im Dialog nutzen. Das neue rote Sofa soll nicht nur zur Dekoration dienen."

Am Freitag, 17. Juli 2020, wird der Info-Treff der SPD von 16:00 h bis 18:00 h offiziell eröffnet und vorgestellt.  "Selbstverständlich unter den gültigen Hygienebedingungen drinnen und draußen und mit dem nötigen Abstand", so Anita Schöneberg, Pressesprecherin der SPD und Erste Bürgermeister-Stellvertreterin. "Wir freuen uns besonders darüber, dass Bürgermeisterin Imke Heymann zugesagt hat. Sie hat an dem Tag Geburtstag und möchte Kuchen spendieren. Auch sie wird den neuen Info-Treff dazu nutzen, über sich und ihre erneute Kandidatur zur Bürgermeisterin der Stadt Ennepetal zu informieren. Prospektmaterial ist zukünftig in gedruckter Form erhältlich."

Weitere Infos:

Geplant ist, den Info-Treff montags von 18:00 h - 20:00 h zu öffnen. Findet montags das in der Bürgerschaft beliebte Treffen "SPD-vor-Ort" in Ennepetal statt, wird ab 19:00 h geöffnet.

Donnerstags von 10:30 h - 14:00 h werden Kandidaten/Kandidatinnen für den Stadtrat und den Kreistag zum Gespräch zur Verfügung stehen. Samstags wird nach Bedarf geöffnet sein. Hier haben auch die Berufstätigen die Chance, ins Gespräch zu kommen und sich über die Ziele der SPD zu informieren.

Kontaktmöglichkeiten zu den einzelnen Mitgliedern des SPD Ortsvereins und der SPD-Fraktion sind auf www.spd-ennepetal.de veröffentlicht. Außerdem stehen viele aktive SPDler im Telefonbuch.

08.07.2020 in Kommunalpolitik

Pflaster der Rollmannstraße zerbröselt; Siedlergemeinschaft findet bei der Stadt seit Jahren kein Gehör

 
Foto: H. Heuer

Die Pflastersteine der Rollmannstraße zerbröseln, seit Jahren schon und die Stolperstellen werden mehr. Rolf Barstadt und Uwe Schulte von der Siedlergemeinschaft der Rollmannstraße weisen die Stadt immer wieder auf das marode Pflaster hin, bisher ohne Erfolg. Auch die SPD-Fraktion hat mehrfach bei den Stadtbetrieben Ennepetal nachgefragt, doch getan hat sich bisher nichts. Für Harald Heuer, SPD-Ratskandidat in Voerde, ist das nicht nachvollziehbar: „Mit einem einfachen Austausch der kaputten Beton-Normsteine könnten die Stolperstellen schnell und kostengünstig beseitigt werden.“ Bei einem Vor-Ort-Termin am 20. Juli um 18 Uhr (Parkplatz Rollmannstraße) werden er und die SPD-Ratskandidatinnen und -Kandidaten mit den Mitgliedern der Siedlergemeinschaft das weitere Vorgehen besprechen.

BU: Rolf Barstadt (hinten), Uwe Schulte

07.07.2020 in Kommunalpolitik

Raserei Königsfelder Straße (Bereich Thüngenfeld – Scharpenberger Straße)

 

Der Konflikt zwischen der Ennepetaler Stadtverwaltung und den Anwohnern der Königsfelder Straße schwelt seit vielen Jahren. Auf dem Abschnitt zwischen Thüngenfeld und Scharpenberger Straße wird gerast. Eingaben der Anwohner für Abhilfe zu sorgen, fanden bei der Verwaltung bisher wenig Gehör. Von der Raserei konnten sich jetzt zahlreiche SPD-Ratskandidaten vor Ort überzeugen. Sie waren der Einladung von Heinz Haselbauer gefolgt, um mit dem Anwohner das Problem zu erörtern, wie die Gefahrensituation entschärft werden könnte. Als Lösung käme zum einen eine Tempo-30-Zone oder versetztes Parken in Frage. Johannes Ohlemüller, SPD-Ratskandidat für diesen Wahlbezirk, versprach, sich beim Ordnungsamt dafür einzusetzen. Eine erste positive Reaktion des SPD-Vor-Ort-Termins gibt es bereits: Die Stadt wird erneut eine Geschwindigkeitsmessung durchführen und dem neuen Rat im November die Ergebnisse vorstellen.

02.07.2020 in Kommunalpolitik

SPD-vor-Ort mit der Bürgerschaft: Hier Antrag zur Verkehrsberuhigung am Häufgen

 
Foto: H. Heuer

Beim SPD vor Ort auf Einladung der Bürgerschaft wurde die Verkehrssituation an der Ecke Nielandweg/Steinnockenstraße besprochen. Herr Klaus Klein, Anwohner am Nielandweg, bat die SPD über Ratsmitglied bzw. Ratskandidat Jürgen Battenfeld, sich für eine Beruhigung des Verkehrs am Nielandweg einzusetzen. Die 30 km/h Zone soll demnach ab Ecke Nielandweg/Steinnockenstraße gelten. Möglicherweise auch ab Steinnockenstraße/Milsper Straße. "Den Hinweis unseres Bürgers halte ich für sehr sinnvoll, wird doch in Kürze die neue Kindertagesstätte "Am Timmerbeul" eröffnet", so Jürgen Battenfeld. "Da wird sich das Verkehrsaufkommen zu gewissen Tageszeiten erhöhen", ergänzt Anita Schöneberg, stv. Bürgermeisterin.

Von Anwohnerin Sabine Richert kam die Bitte, die Parksituation während der Straßenreinigungszeiten zu regeln und Parkplätze am Nielandweg beidseitig einzuzeichnen.
 

Unter dem Eindruck des Termins wurde folgender Antrag gestellt:

30.06.2020 in Allgemein

SPD vor Ort - Raserei Königsfelder Straße (Bereich Thüngenfeld – Scharpenberger Straße)

 

Am Montag, 6. Juli, 18.00 Uhr treffen sich an Kleiner Weg 2 Mitglieder der SPD-Fraktion aus Ennepetal, um sich vor Ort über die Verkehrssituation auf der Königsfelder Straße zu informieren.
Auch hier gelten die Corona-Bedingungen, mindestens 1,50 Meter Abstand und das Tragen eines Mundschutzes.
Seit Langem beklagen sich Anwohner über dort aus ihrer 
Wahrnehmung völlig überhöhte Geschwindigkeiten bei der Verwaltung.
Dr. Johannes Ohlemüller, Ratskandidat für den Wahlbezirk 11

Farbe bekennen!

Mitglied werden

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

17.07.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Eröffnung SPD-Info-Treff

20.07.2020, 18:00 Uhr SPD vor Ort
Pflaster der Rollmannstraße zerbröselt Siedlergemeinschaft findet bei der Stadt seit Jahren kein Gehör …