Gründung der Arbeitsgemeinschaft 60+ im SPD-Ortsverein Ennepetal

Veröffentlicht am 13.03.2019 in Arbeitsgemeinschaften

Foto: H. Heuer

Die SPD Ennepetal stellt sich in ihrer Mitgliedervertretung neu auf. Nachdem es seit dem letzten Jahr wieder Jusos im Ortsverein Ennepetal gibt, gründete sich jetzt auch die Arbeitsgemeinschaft 60+, ein Zusammenschluss der rund 120 SPD-Mitglieder über 60 Jahre. Die neue AG 60+ wird geleitet von Dr. Johannes Ohlemüller, der dieser Altersgruppe „nachdrücklich Gehör im Ortsverein wie auch im Unterbezirk verschaffen will“. Ihm zur Seite steht als stellvertretender Vorsitzender Reinhard Bethge. Zu Beisitzern wählten die SPD-Mitglieder bei der Gründungsversammlung am letzten Dienstag (12.3.2019) im Haus Ennepetal Annegret Kühnert, Günther Koretz und Reinhard Korntheuer. Ortsvereinsvorsitzender Christian Zink, der die Wahl leitete, ist stolz auf die neue Gruppierung und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem AG 60+ Vorstand.

Foto: Der neue Vorstand und Gründungsmitglieder der AG 60+: 

(v.l. Reinhard Bethge, stellv. Vorsitzender, Annegret Kühnert, Beisitzerin, Reinhard Korntheuer, Beisitzer, Dr. Johannes Ohlemöller, Vorsitzender, Günter Koretz, Beisitzer (7. v.l.) und Christian Zink, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins (3. v.r.).

 

Farbe bekennen!

Mitmachen bei der SPD